Coding for love

Basierend auf einem Open Source Java Techologie-Stack werden unsere Plattformen kontinuierlich weiterentwickelt – jede Zeile Code schafft glückliche Paare!

Behind the scenes

Eine Applikation zur Unterstützung der aufwändigen Kundensupport- und Backoffice-Prozesse entwickeln wir auf Basis von .NET stets weiter.

Clean code

Guter Code wird testgetrieben entwickelt und braucht keine Inline-Kommentare. Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche.

Scrumban

“The best architectures, requirements, and designs emerge from self-organizing teams.” Daran glauben wir und das leben wir.

Jörg

Director Engineering

In meiner Rolle als Entwicklungsleiter stelle ich einen reibungslosen Ablauf der Produktentwicklung bei der PARSHIP ELITE Group sicher. Dabei verstehe ich es als meine wichtigste Aufgabe, passende Rahmenbedingungen für eine effiziente Produktentwicklung durch unsere Developer und QA Spezialisten sicherzustellen. Dazu gehört, dass man konsequent zwischen der Vorgabe von technischen Anforderungen und der zugehörigen Lösungsfindung trennt. Letztere soll dort passieren, wo die Kompetenz dazu am höchsten ist – in den agile Teams.

Florian

Web Frontend Developer

Ich finde es wahnsinnig spannend, in der Frontendentwicklung zu arbeiten. Jedes Jahr macht das Web Riesensprünge vorwärts. Browser lernen dazu, Tools werden immer ausgefeilter, das Verhalten der Nutzer hat sich innerhalb kürzester Zeit gravierend verändert. An allen Ecken und Enden gibt es neue Möglichkeiten. Unsere Aufgabe ist es, den Überblick zu behalten und die Zukunft unserer Entwicklung in die richtige Richtung zu lenken.

Als Webdeveloper tragen wir die Nutzerbrille. Wir möchten die die Nutzerfahrung so angenehm wie irgend möglich auf allen Endgeräten ermöglichen. Dazu gehören neben dem reinen Umsetzen von responsiven Designs, die Überwachung unserer Webperformance-Werte und die Auswertung der Javascript Errorreports.

Damit wir uns auf die eigentliche Umsetzung der User Stories konzentrieren können, ist unser Frontend Build-Prozess in hohem Maße automatisiert. Wir setzen Grunt neben den üblichen Optimierungen der statischen Resourcen dafür ein, unsere Code Conventions zu überwachen, statische Code Analysen durchzuführen und unsere 3rd Party Plugin Dependecies aktuell zu halten.

Als Sicherheitsnetz schreiben wir Frontend Integrationstests mit CasperJS, die bei uns in der Buildpipeline ausgeführt werden. Damit kann jedes neue Feature mit einem guten Gefühl live aktiviert werden.

Rick

QA Manager

Bei der PARSHIP ELITE Group sind wir als QA-Manager in den agilen Teams integriert und sind dabei häufig als „Test-Coaches“ für die Entwicklerkollegen tätig. Dabei unterstützen wir sie unter anderem bei der Definition, Implementierung und Durchführung von automatischen und manuellen Testfällen für die jeweilige Teststufe (Unit-, Integrations- und Systemtest). Die Planung und Steuerung von Regressionstests und anderen Testaufgaben gehört ebenfalls zu unseren Aufgaben.

Darüber hinaus stellen wir so früh wie möglich sicher, dass klare Anforderungen für die Abnahme eines Features feststehen, machen uns dabei erste Gedanken über die Testbarkeit und garantieren so, dass unser Qualitätsanspruch möglichst früh im Entwicklungsprozess zur Geltung kommt.

Auch die tool-gestützte statische Codeanalyse und die Erfassung weiterer Qualitätsmetriken, wie z. B. die Anzahl gefundener Produktionsfehler pro Monat führen wir durch. Ergeben sich hier signifikante Abweichungen, versuchen wir, mit geeigneten Maßnahmen gegenzusteuern, um unsere Softwarequalität konstant zu verbessern.

Mario

Lead Developer

Meine Woche beginnt mit einem Glas Wasser, einem frischen Kaffee und dem obligatorischen Wochenend-Auswertungs-Ritual in meinem Team. Ich bin Lead Developer in einem von drei Entwicklungsteams bei der PARSHIP ELITE Group.

Für mich bedeutet es im Wesentlichen, dafür zu sorgen, dass wir als Team gut arbeiten können. Dazu gehört es, organisatorische Aufgaben, wie z.B. das Planen regelmäßiger Meetings zu übernehmen, in Architekturrunden verschiedene Entwicklungsrichtungen zu betrachten aber genauso natürlich direkt im Team beratend tätig zu werden.

Im Herzen bin ich natürlich auch Entwickler und programmiere im Rahmen unseres ScrumBan-Prozesses an Stories mit. Wir probieren viele Dinge aus und haben das agile Entwickeln an unsere Bedürfnisse angepasst. Das setzt natürlich eine gewisse Offenheit gegenüber der eigenen Arbeit voraus. Es beschert uns aber auch regelmäßige Erfolgserlebnisse, die sich positiv auf die Motivation auswirken.

Was ist noch wichtig in meinem Job?

Ich denke, man sollte gutes analytisches Verständnis und Vorgehen mitbringen und auch Spaß daran haben, Probleme zu lösen. Ich selbst besuche zudem regelmäßig Meetups in Hamburg, um technologische Entwicklungen zu beobachten. Manchmal gehe ich aber auch nur aus Spaß zu organisierten Veranstaltungen. Zuletzt war ich beispielsweise bei Google eingeladen, um die Google I/O im Stream mit anderen Begeisterten zu sehen.

Dein Ansprechpartner in der Engineering Abteilung: Jörg.

Jobs bei der PARSHIP ELITE Group

Du hast ein Herz für Technik, Ascii und Pixel?

Schau dir unsere aktuellen Stellenausschreibungen an.

Jobs bei der PARSHIP ELITE Group